Pearl Visortech Überwachungskamera

Ich habe mir von Pearl das Überwachungskamera Set mit 8 Kameras gekauft

Visortech Überwachungskamera

Das System ist selbst für laien sehr einfach zu Installieren.  Jedere Kamera hat ein 15m mitgeliefertes BNC Kabel dabei. Darüber läuft das Videosignal und Strom. Man muss daher kein Strom extra für die Überwachungskamera verlegen.

Die Überwachungskamera wird einfach am Überwachungsrecorder angeschlossen. In den Überwachungsrekorder passt eine S-Ata HDD. Nicht jede ist mit dem Recorder Kompatibel. Der Hersteller gibt auch eine Kompatibilitätsliste an. Ich habe eine 2 TB S-Ata HDD eingebaut.

Der Recorder hat folgende Anschlüsse:

USB, VGA, LAN . Es gibt auch Recorder die auch einen HDMI Port haben.

Schaltet man den Überwachungsrecorder ein formatiert dieser automatisch die Festplatte. Sollte die HDD nicht Kompatibel sein fängt das Gerät schon beim Hochfahren an zu Piepen !

Wenn die Kameras korrekt angeschlossen worden sind, sieht man sofort das Bild der Überwachungskamera auf dem Recorder. Die Aufnahme Einstellung sind im Standard Modus schon auf 24 Stunden Aufnahme eingestellt. Einstellungen kann man nur per USB Maus auf dem Recorder selber vornehmen. Leider kann man das Gerät via Netzwerk nicht Administrieren. Man kann lediglich nur im Netzwerk die Überwachungskamerabilder Live anschauen mehr nicht,  was ich persöhnlich schade finde.

Jeder der eine Überwachungskamera einsetzt möchte gerne auch auch von Unterwegs via Iphone & Co. mal nachschauen was zuhause los ist. Es gibt 2 möglichkeiten wie man das Einstellen kann.

 

1. Für Fortgeschrittene:

Man erstellt einen Dyndns Account und öffnet Portfreigaben auf dem Router und greift via Apps auf die Kamera zu

 

Da ich eine Unitymedia Leitung habe und ipv6 nutze funktionierte Dyndns nicht. Daher musste ich mich für die 2 Möglichkeit entscheiden

 

2. Für Laien:

Man registriert sich auf www.xmeye.net als Benutzer. Dieser Benutzername und das dazugehörige passwort wird später für die Anmeldung via App benötigt.

Sobald man den Account hat, fügt man auf der xmeye Webseite unter Geräte Manager seinen Überwachungsrecorder ein.

Folgende felder müssen ausgefüllt werden:

Seriennummer: hier muss man die Seriennummer des Gerätes eingeben. Nicht verwechseln mit der Mac Adresse. Die Seriennummer findet man im Hauptmenü des Recorder im Reiter Info.

Geräte Name: Hier gibt man einfach einen Namen für das Gerät ein. Wenn man mehrere Geräte nutzt, ist dies sehr hilfreich für die Übersicht.

Benutzername: admin

Passwort: einfach leer lassen

jetzt klicken wir auf OK. Wenn alles korrekt ist und der Überwachungsrecorder auch am Internet angeschlossen ist sollte der Überwachungsrecorder bei xmeye.net unter „Mein Gerät“ sichtbar sein.

So jetzt muss man nur noch die APP auf dem Handy installieren.

Für IOS Geräte: Xmeye (https://itunes.apple.com/de/app/xmeye/id884006786?mt=8)

Für Android Geräte: Xmeye (https://play.google.com/store/apps/details?id=com.mobile.myeye&hl=de)

Wenn die APP installiert ist wird man am Anfang nach einem Benutzernamen und Passwort gefragt. Hier müssen wir  jetzt den Benutzernamen und das Passwort eingeben was wir vorher bei der registration bei xmeye.net eingegeben haben.  Nach dem einloggen in der iphone APP sollte der Überwachungsrecorder zu sehen sein. Jetzt könnt Ihr euer Gerät anklicken und die via Handy Live von Unterwegs alles verfolgen.

 

Nachteil dieser Methode ist man ist abhängig von der xmeye.net Webseite. Sollte mal dieser Dienst von denen nicht mehr angeboten werden, könnt Ihr dan via App nicht meh zugreifen und müsst dann die 1 Möglichkeit via Dyndns nutzen